kulturrat thüringen e.v.
Termin DetailZurück

Podium "Kultur und Politik im Gespräch" - Regionale Podien zur Kulturentwicklung in Thüringen

Das Podium "Kultur und Politik im Gespräch" möchte einen produktiven Diskurs zur Zukunft der Kulturlandschaft Thüringen. Der Kulturrat Thüringen, seine Fachverbände und die interessierte Öffentlichkeit führen ihn mit den Kandidaten für die Landtagswahl 2014.

Mit Wahlprüfsteinen zu aktuellen Fragen der kulturellen Entwicklung Thüringens hinterfragte der Kulturrat Thüringen im Vorfeld des Podiums Vorhaben und Ziele der Thüringer Parteien nach der Landtagswahl 2014. Diskutiert werden übergreifende Themen wie Kulturförderung, Kulturelle Bildung, Kulturelle Teilhabe und Ehrenamt, aber auch brennende Themen der regionalen Kulturlandschaft.

Die Veranstaltung findet als öffentliches Podium für alle kulturell interessierten Menschen statt und lädt ein, auch persönliche Fragen zur Zukunft der Thüringer Kulturlandschaft zu stellen.

Eintritt wird nicht erhoben.

 

"Kultur und Politik im Gespräch" in Rudolstadt

Podium zur Kulturentwicklung in Thüringen

 

Eine Gesprächsreihe des Kulturrats Thüringen e.V. in Zusammenarbeit mit der Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen und dem Theater Rudolstadt.

 

Mittwoch, 28.Mai 2014, 20 Uhr Theater Rudolstadt - Schminkkasten

 

Gesprächsteilnehmer:

Stephanie Erben, Bündnis 90/DIE GRÜNEN, Thüringer Landessprecherin

Jörg Kellner, CDU, Kulturpolitischer Sprecher der Landtagsfraktion

Rainer Kräuter, DIE LINKE, Lantagskandidat DIE LINKE, Saalfeld-Rudolstadt

Marion Rosin, SPD, Landtagskandidatin der SPD, Saalfeld-Rudolstadt

Dr. Lutz Unbehaun, Vizepräsident des Kulturrats Thüringen e.V.

Steffen Mensching, Intendant des Theaters Rudolstadt

 

Moderation:

Matthias Biskupek, Schriftsteller

 

Einführung:

Jörg Dietrich, Geschäftsführer des Kulturrats Thüringen e.V.


Ort: Theater Rudolstadt - Schminkkasten, Anger 1, 07407 Rudolstadt

Zurück